SciMo - Elektrische Hochleistungsantriebe

/// Innovative elektrische Antriebe

Durch eine neuartige WIckeltechnologie konnte SciMo die Leistungsdichte von Elektromotoren weit über den Stand der Technik hinaus steigern.  Durch unsere Kerntechnologien

  • Füllfaktoren über 80% bei verteilten Wicklungen
  • Innovative Kühlkonzepte, wie der indirekten Nutkühlung

erreichen wir einen signifikanten Vorsprung zum Stand der Technik. Die SciMo Hochleistungsmotoren erreichen sehr hohe Leistungsdichten bei ebenfalls hohen Effizienzen. Seit 2013 werden Motoren mit dieser Motortechnologie aufgebaut und eingesetzt. Sie erreichen Spitzenleistungsdichten von über 17 kW/kg und Dauerleistungen um die 10 kW/kg. Unsere Technologie eignet sich für alle Anwendungsfälle mit höchsten Ansprüchen an Leistungsgewicht und Wirkungsgrad. Die Motoren von SciMo werden im Motorsport, in der Luftfahrtforschung und in Sonderanwendungen eingesetzt und haben ihre hohen Qualitätsstandards bewiesen.

Zusammen mit ideal parametrisierten Umrichter-Plattformen und der neu hinzugekommenen Getriebeentwicklung kann SciMo perfekt abgestimmte elektrische Antriebe anbieten. SciMo verfügt über leistungsfähige Auslegungs- und Berechnungstoolketten, modernste CNC-Fertigungsmaschinen und Prüfstände und kann hierdurch in kurzer Zeit Prototypen aufbauen und validieren. 

Neuigkeiten

/// Förderung durch ‚Junge Innovatoren‘ verlängert

Zum Aufbau der vollautomatisierten Wickeltechnik mit höchsten Füllgraden wird SciMo weiterhin durch das Land Baden-Württemberg gefördert. Wir freuen uns über die Verlängerung. 

/// SciMo investiert in Fertigungszentrum

Bereits zu Beginn des Jahres 2018 hat SciMo eine Halle im Karlsruhe Rheinhafen bezogen. Neben dem Prototypenbau von Motoren und der Elektronikfertigung der Umrichter sind wir besonders stolz auf unsere nagelneue 3-Achs CNC-Fräse und das 5-Achse CNC-Drehfräszentrum, beides von DMG Mori.

/// TU Delft wird Zweiter beim Hyperloop Wettbewerb 2018
Für das Hyperloopteam der TU Delft baute SciMo einen eigens entwickelten Motor samt stark überarbeitetem Umrichter auf. Der Motor leistet 200 kW bei nur 11,5 kg Gewicht. Der passende Umrichter bringt nur knapp über 6 kg auf die Waage. Leider reichte es nur zu Platz zwei.
/// TU München gewinnt den Hyperloop Wettbewerb 2017!

Das WARR Hyperloop Team kann nach 2016 erneut im August 2017 den Hyperloop Wettbewerb von SpaceX mit deutlichem Vorsprung gewinnen! Der München Pod, angetrieben durch den SciMo SY31 Elektromotor, konnte eine maximale Geschwindigkeit von über 320 km/h auf einer nur 1,2 km langen Strecke erreichen. Diese beeindruckende Fahrt ist hier zu sehen. SciMo gratuliert herzlich zu diesem Erfolg !

/// Förderung durch ‚Junge Innovatoren‘

SciMo wird durch das Programm ‚Junge Innovatoren‘ von dem Land Baden-Württemberg gefördert. Ziel des Programmes ist es, hochwertige Technologien sowie innovative Verfahren in marktfähige Produkte umzusetzen um somit langfristig Baden-Württemberg als Technologieregion zu erhalten. Weitere Informationen zu dem Förderprogramm finden sie http://www.junge-innovatoren.de

/// KaRaceIng auf Platz 1 der Weltrangliste

Nach einer nervenaufreibenden Saison und dem ständigen Kopf-an-Kopf Rennen mit den Teams aus Delft, Stuttgart und Zürich konnte sich das Formula Student Team aus Karlsruhe zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den ersten Platz der Weltrangliste sichern.

Das Rennfahrzeug KIT16e wird angetrieben von vier SciMo SY21 Motoren die in Zusammenarbeit mit KaRaceIng entwickelt wurden und mittlerweile in der zweiten Generation zum Einsatz kommen.

About Us

SciMo produces high performance electric motors with highest power densities. The scope of SciMo includes as well customized inverter solutions and the manufacturing of prototype motors.

Contact Us

SciMo – Elektrische Hochleistungsantriebe GmbH

Rintheimer Queralle 2, 76131 Karlsruhe

Telefon: +49 (0) 721 608 41836
Mobil:    +49 (0) 152 342 71190

Telefax: +49 (0) 721 608 42921
E-Mail: info@sci-mo.de